Right now Assistance Dog (PSD)  courses cannot be booked due to technical problems. We will inform you as soon as the situation changes again. If you are flying to the USA or Canada, you can book the corresponding PSD (USDoT) training. It is also possible to book therapy sessions (makes sense for US DOT only right now) and task list sessions as well as the ESAeurope IDcard.

Aktuell können unsere Servicedog / Assistence Dog Kurse aus technischen Gründen nicht gebucht werden. Sobald sich die Situation verändert werden wir Sie verständigen. Sollten Sie nach USA oder Kanada fliegen können Sie das entsprechende PSD (USDoT) Training buchen. Möglich sind auch Therapiegespräche (nur für PSD USDoT Buchungen sinnvoll) und Tasklistgespräche sowie die Buchung der ESAeurope IDcard.

English (Englisch)

Ihre Hilfe für Bali Dogs

PSDeurope Donation Form

BITTE ALLE MITMACHEN!

Wir möchten eine unglaublich engagierte Hundeschützerin und Hunde- und Katzentretterin unterstützen.
Nach vielen Schicksalsschlägen seit 2019 ist Rhonda mit derzeit 84 Hunden und  knapp 30  Katzen am Ende ihrer finanziellen Ressourcen. Von den vielen Punkten auf ihrer Liste haben wir uns vorgenommen im ersten Schritt den armen Tieren den kurzen Auslauf, den sie am Tag nach einem strengen Zeitplan verbringen dürfen, zu verschönern.
Derzeit können sie nur sich nur auf hartem Beton auslaufen. Die Pfoten der Welpen laufen wund, die Schmerzen der alten Hunde mit Hüften- und Rückenproblemen nehmen zu.
Entspannung ist für die Hunde nicht möglich.

Wir sammeln als Sofortmaßnahme für einen qualitativ hochwertigen Kunstrasen. Er soll Hitze nicht zu extrem Speichern, Regenwasser fließen lassen, leicht zu reinigen sein und weiche Rasenborsten haben.  Wir brauchen sehr rasch rund 2.500,- $.

BITTE HELFT UND SEID GROSSZÜGIG – ganz nach eurer finanziellen Möglichkeit.
Lest über Rhonda´s unglaubliche Leistung der vergangenen 12 Jahre: Link

Helfen Sie unseren Freunden in Bali – Lesen Sie ihre Geschichte

Rechts unser Erfolg durch eure Hilfe

Wir konnten durch euere Hilfe einen ganz modernen Kunstrasenteppich für die Auslaufzone finanzieren, der das Leben aller Hunde bei Rhonda deutlich verbessert.

–>

JetSetPetz ist eine private Hilfsorganisation und ganz auf Spenden angewiesen.

Rhonda Lepsch, die Gründerin von Bali JetSetPetz, hat über 15 Jahre Erfahrung in der Rettung, Aufzucht, Rehabilitation und Unterbringung von ausgesetzten und misshandelten Hunden – vom Welpen bis zum Pitbull.

Bali Jet Set Petz wurde 2011 von Bali Jet Set Dive and Marine Sports („JSM“) im Rahmen des Corporate Social Responsibility Programms (CSR) des Unternehmens gegründet. Dies geschah als Reaktion auf die Besorgnis über die Tollwut und die große Zahl der streunenden, kranken und verletzten Hunde und Katzen in der Gegend. 

Unerwünschte Welpen und Katzen, alte oder krank Tiere werden fast überall „entsorgt“ – in Tempeln, auf Müllhalden, leeren Feldern und auf dem JSM-Parkplatz. JetSetPetz streben eine nachhaltige Lösung für das Problem in der Region finden an. Außerdem suchen sie nach Initiativen, um der Gemeinschaft zu lehren, dass Tieren Aufmerksamkeit, Zuneigung und Fürsorge gebührt.

„Was wir tun und an was wir glauben“

 und „Wir sind davon überzeugt, dass Aufklärung, Sterilisation und Impfung zusammen mit der Förderung einer verantwortungsvollen Haustierhaltung der einzige Weg sind, um die Gesundheit und das Leben der Tiere in der Region zu verbessern und auch das Tollwutvirus zu bekämpfen. Viele arme Menschen in der Region lieben zwar ihre Hunde und Katzen, haben aber einfach nicht die Mittel, sie zu sterilisieren und zu impfen, da diese Kosten bis zu 30 % eines Monatsgehalts ausmachen.“ Rhonda Lynn Lepsch

Bis heute hat das Ehepaar über 5.000 Tiere sterilisiert, geimpft und versorgt. Unser Programm ist klein, aber es konzentriert sich darauf, ein bestimmtes Gebiet zu verbessern und auch ein Beispiel für den Rest der Insel zu geben, in der Hoffnung, dass andere folgen und ähnliche Programme einführen. Wir fangen auch Strand- und Straßenhunde ein, sterilisieren sie, impfen sie und setzen sie wieder frei.

Außerdem haben wir derzeit 84 Hunde in unserer Obhut, von denen viele zur Adoption freigegeben sind.

Im Jahr 2021 haben wir 900 Tieren geholfen.

Während der Covid-Pandemie war die Tauchschule (der größte Spendengeber) dauerhaft geschlossen, und konnte auf Grund fehlender Mittel zur Wartung der Geräte, nicht wider geöffnet werden. Seitdem sind JSP (JetSetPetz) auf die  Spenden freundlicher Menschen und Tierliebhabern, die dieses Programm unterstützen, angewiesen.

PSDeurope hat die Geschichte von JetSetPetz mit vielen Bildern ausführlich dokumentiert. Hier  der Link: 
PSDeurope verwaltet Deine/Eure/Ihre Spende und garantiert: 100 % für das Wohl der armen Tiere 🍀🤝💝 🐾🔆👍  

 

„Without my dogs my wallet would be full, my house would be clean, but my heart would be empty.“

Rhonda Lynn Lepsch